StartseiteKontaktSuchmaschine
Startseite -> Aktiv -> Einkauf-Tipps
 
Einkauf-Tipps
- Was Sie unbedingt beachten sollten

Unberührte Natur - bald nicht mehr vorhanden?!Artenschutz fängt heutzutage im Einkaufskorb an. Wir müssen überlegen, was uns unsere Gesundheit und eine gesundes Ökosystem wert ist. Und dieser Gedankenvorgang muss bei uns selbst einsetzen, denn die Industrie treibt ihrerseits immer mehr die Spezialisierung auf ein paar Tier- und Pflanzenarten fort und forscht, um diese möglichst bald durch relativ billige Chemie zu ersetzen. Wir müssen uns bewusst sein, dass dadurch die Artenvielfalt verkleinert und die Resistenzfähigkeit der Tier- und Pflanzenarten verloren geht.

Früher brauchten die Tiere keine Antibiotika zu schlucken, um resistent gegen jede Krankheit zu werden. Aber heute, in der industriellen Produktion, wo auf kleinstem Raum viele Tiere leben, benötigt man sie, um die Kosten bei hohem Ertrag möglichst niedrig zu halten.

Achten Sie bitte bei Ihrem Einkauf auf die Qualität der Ware:

  • Kaufen Sie z.B. bei Öko-Bauernhöfen ein und nutzen Sie die Möglichkeiten, direkt in einem Hofladen einzukaufen.

  •  
  • Verzichten Sie auf Fertigprodukte, wie Tütensuppen und Dosen. Zum einen wird für Dosen Regenwald abgeholzt (Grundstoff Bauxit!), zum anderen enthält der Inhalt meist viel Chemie.

  •  
  • Kaufen Sie stattdessen saisonal und gesund ein. Denken sie daran, dass es auch nicht immer Fleisch sein muss. Achten Sie auch auf eine ausgewogene Ernährung.

  •  
  • Fragen Sie nach, wenn Sie einkaufen gehen, z.B. woher das Holz für Ihre Fenster stammt bzw. ob ein Zertifikat besteht. Achten sie dabei auf annerkannte Siegel z.B. von Naturland, Bioland, Demeter oder das bei Tropenholz verbreitete FSC-Siegel und seien Sie skeptisch, wenn Ihnen der Name nichts sagt!

Presse | Fragen? | Impressum | Wir

© Artenschutz.info - Alle Rechte vorbehalten